Bericht über die gemeinsame Exkursion der Landesgruppen Bayern und Baden-Württemberg des VDR und der RiH


Am 10.05.2019 trafen sich die südlichen Landesgruppen (Bayern und Baden-Württemberg) des VDR und der RiH. in München. Die gemeinsame Exkursion führte zum regen Erfahrungsaustausch und Knüpfen von Netzwerken zwischen den beiden Verbände und ihren Mitgliedern über Landes- und Fachgrenzen hinaus.

Als Landesgruppensprecher des VDR nahmen für die Landesgruppe Bayern Julia Brandt und für Baden-Württemberg Claudia Hirschfeld-Schick teil. Organisiert wurde die Exkursion zusammen mit Günter Höck dem Landesgruppensprecher der RiH Bayern und Baden-Württemberg.

Das Programm begann mit einer Führung durch die kürzlich restaurierten Nibelungensäle durch Stephan Wolf von der Bayerischen Schlösserverwaltung. Abgesehen von den technischen Gesichtspunkten der durchgeführten Restaurierungsmaßnahmen, hob er dabei die äußerst gut gelungene Zusammenarbeit von Restauratoren im Handwerk und akademischen Restauratoren hervor.

Im Anschluss führte der Augsburger Kunstmaler und Freskant Hermenegild Peiker durch den „Alten Peter“, wobei er die Rekonstruktion der Deckenfresken im Langhaus aus dem Jahr 2000 vorstellte.

Vertiefende Kontakte und Gespräche zwischen den Verbandmitgliedern konnten beim Mittagessen und Ausklang geknüpft und geführt werden.