Der Verein

Durch unsere vielzähligen Mitglieder und Unterstützer*innen ist der Verein sowohl auf Bundes- als auch auf Länderebene organisiert und strukturiert. Ein weit gefächertes Netzwerk in kirchlichen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Kreisen ermöglicht uns das Berufsbild „Restaurator*in im Handwerk“ dauerhaft in der Öffentlichkeit zu positionieren und zu stärken.
Die Gründung des Vereins erfolgte am 21. Januar 1999 in Leipzig als eine fachübergreifende Interessensvertretung von Restauratoren*innen im Handwerk (m/w/d) in der Bundesrepublik Deutschland.
Mit der Herausgabe unserer Fachzeitschrift „Restaurator im Handwerk“ für Restaurierungspraxis, einer stets aktuellen Webpräsenz, regelmäßigen Informationsveranstaltungen und Messebeteiligungen, sowie einem eingetragenen Gütesiegel ist der Verein wirksam in der Öffentlichkeit vertreten.
Zusätzlich fungiert der Verein als eine Plattform für artverwandte Berufsgruppen zur Kommunikation und zum denkmalpflegerischem Austausch.

Die satzungsgemäßen Vereinsaufgaben beinhalten:

  • die Kooperation mit den amtlichen, kirchlichen und privaten Institutionen der Denkmalpflege.
  • die Organisation fachübergreifender Tagungen.
  • Hilfestellung bei der Bildung von Arbeits- und Bietergemeinschaften.
  • die Veröffentlichung / Verbreitung der Definition, Dokumentation und Kommunikation handwerklicher Kompetenzen bei der Erhaltung und Restaurierung von Kulturgut.

Der Verein positioniert sich zu wichtigen politischen und wirtschaftlichen Vorgängen, welche die unternehmenspolitischen Rahmenbedingungen sowie den Umgang mit Denkmälern und Kulturgut betreffen. Nachhaltige und werkgerechte Denkmalpflege bildet einen Schwerpunkt in der Arbeit des Vereins.

Unser Verein ist vertreten:

  • in der Planungsgruppe Kultur.
  • im Fachbeirat der „denkmal-Messe“ Leipzig.
  • im Spiegelausschuss der Europäischen Normungsorganisation CEN.
  • in der ständigen Vertretung des ZDH – Zentralverband des Deutschen Handwerks.
  • im Deutschen Nationalkomitee von ICOMOS.

Unser Verein ist Gründungsmitglied des Dachverband

„VRH  – Verband der Restauratoren im Handwerk e.V.“