Die Zeitschrift „Restaurator im Handwerk“

Die vierteljährlich erscheinende Fachzeitschrift erhalten unsere Mitglieder kostenfrei im Rahmen ihres Mitgliedsbeitrags. Nichtmitglieder können sie abonnieren oder einzeln erwerben. Durch ihre praxisbezogenen Berichte ist die Zeitschrift in vielen Denkmalämtern und bei dem Denkmalschutz verbundenen Personen ein angesehenes und geschätztes Fachmedium. Dies gilt auch für Universitäten, Museen und andere baulich tätige Berufsgruppen.

Sie widmet sich in jeder Ausgabe einem speziellen Thema als Schwerpunkt. Durch ihre praxisorientierte Ausrichtung bietet sie dabei, wie auch in den schwerpunktübergreifenden Fachaufsätzen jedes Heftes, den Leserinnen und Lesern aus den verschiedensten Arbeitsbereichen der Restaurierung und der Denkmalpflege vielfältige Anregungen und Praxistipps für die tägliche Arbeit.

Neben der fachlichen Kompetenz der Autorinnen und Autoren liegt der Redaktion eine allgemeinverständliche Darstellung auch spezieller Themen am Herzen. Weitere Leitlinien ihrer Arbeit sind ein offener Blick über die Grenzen des handwerklichen Spezialgebiets hinaus und nach Möglichkeit die Verbindung konkreter handwerklicher Praxis mit kulturgeschichtlichem Hintergrund.

Ergänzt werden die einzelnen Hefte durch aktuelle Meldungen zu unserem Verband; Kurzberichte über aktuelle Arbeitsprojekte unserer Mitglieder; Besprechung von Büchern, die für die restauratorische Arbeit von Belang sind; Fortbildungsmöglichkeiten und  Hinweise/Berichte zu aktuell anstehenden Terminen wie Tag des offenen Denkmals, Messen etc. Abgerundet werden die Nummern jeweils durch Berichte aus der Arbeit der Landesgruppen unseres Verbands.

Wir veröffentlichen keine PR-Artikel.

 

 

 

 

Aktuelle Ausgabe

Werkberichte – Ausgabe 4-2022

Werkberichte – Ausgabe 4-2022

Es erwarten Sie u. a. folgende Beiträge:

  • Wandbespannung im Neuen Palais Potsdam – Konservierung, Erhalt und Rekonstruktion eines seidenen
    Damastgewebes
  • Restaurierungsarbeiten der Zimmerer in der Pfarrkirche St. Vinzentius
  • Hand in Hand – Kooperation von Diplom-Restauratorin und Restaurator im Handwerk am Beispiel des Hermann-Joseph-Brunnens in Köln
  • Wartung contra Verfall – Die Verschiebeachse auf dem Gelände des modernen Gewerbeparks „aw hallen“ in Saarbrücken-Burbach
  • Rettung für Altenberger Fachwerkhaus
  • 1922 | Ein Kachelofen aus Bremen
  • Die „ewige Debatte“ um Kompromiss und Sachzwänge: Revitalisierung von mittelalterlicher Architektur
  • Wie in Sachsen-Anhalt erstmals zwangsweise das Betretungsrecht durchgesetzt wurde: Rahnestraße, Stadt Zeitz
  • 50 Jahre Interessengemeinschaft Bauernhaus e. V. !

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis und die Verbandsnachrichten lesen.

Anzeigenkunden in dieser Ausgabe

Kremer Pigmente
Knapp Historische Baustoffe
Deffner & Johann - Restaurierungsbedarf und Denkmalpflege - seit 1880

Abonnement/Bezug

Jahresabonnement (4 Ausgaben)

  • 45,00 Euro inkl. 7% MwSt. und Versand im Inland
  • 51,00 Euro inkl. Versand innerhalb der EU
  • 32,00 Euro ermäßigt inkl. 7% MwSt. und Versand im Inland (für Studierende,   Auszubildende, Praktikant/innen mit Nachweis)
  • 24,00 Euro ePaper inkl. 7% MwSt. und Versand per E-Mail

Das Abonnement verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 3 Monate vor Ablauf des laufenden Abonnements gekündigt worden ist.

  • Einzelausgaben der gedruckten Zeitschrift können zum Preis von 12 Euro (inkl. der gesetzlichen MwSt. plus Versand) erworben werden.
  • Einzelausgaben als ePaper können zum Preis von 6 Euro (inkl. der gesetzlichen MwSt.) erworben werden.
  • Geschenk-Jahresabonnement (nur für Mitglieder bestellbar) 35,00 Euro (inkl. der gesetzlichen MwSt. und Versand innerhalb Deutschlands) Damit machen die Mitglieder ihre Kunden vier Mal im Jahr auf sich aufmerksam. Das Geschenk-Jahres-Abonnement beginnt mit der letzten Ausgabe des Kalender-Jahres, sodass es gerne als Weihnachtsaufmerksamkeit für gute Kunden zum Einsatz kommt.
  • USB-Stick, enthält 11 Jahrgänge mit Suchfunktion, Preis für Mitglieder 18 Euro, für Nichtmitglieder 40 Euro (jeweils inkl. der gesetzlichen MwSt. und Versand innerhalb Deutschlands)

 

Mediadaten/Allgemeine Geschäftsbedingungen

 Bitte schicken Sie uns Fotos und Grafiken als separate Dateien und nicht in die Textdatei eingefügt.

Anzeigenformate

1/1-seitig

im Anschnitt: B 210 mm x H 297 mm + 3 mm Beschnitt
im Satzspiegel: B 159 mm x H 256 mm
1/2-seitig hoch: B 77 mm x H 256 mm (einspaltig)
1/2-seitig quer: B 159 mm x H 124 mm (zweispaltig)
1/4-seitig hoch: B 77 mm x H 124 mm (einspaltig)
1/4-seitig quer: B 159 mm x H 57 mm (zweispaltig)
1/8-seitig: B 77 mm x H 57 mm (einspaltig)
Marktplatz* B 58 mm x H 110 mm
Sonderformate auf Anfrage

 

Anzeigenpreise für Nichtmitglieder

Anzeigenformat Anzeigepreis in €
1/1-seitig im Anschnitt 1.650,00 €
1/1-ganzseitig im Satzspiegel 1.500,00 €
1/2-seitig 880,00 €
1/4-seitig 490,00 €
1/8-seitig 280,00 €
Marktplatz* 50,00 €
Prospektbeilage 840,00 €, max. A5, vierseitig, andere Formate auf Anfrage
Platzierung Festplatzierung +5%
2. und 3. Umschlagseite + 10%
4. Umschlagseite + 20%
Rabattstaffel  5% für 2 Ausgaben
10% für 4 Ausgaben

 

Anzeigenpreise für Vereinsmitglieder

Anzeigenformat Anzeigepreis in €
1/1-seitig im Anschnitt 825,00 €
1/1-seitig im Satzspiegel 750,00 €
1/2-seitig 440,00 €
1/4-seitig 245,00 €
1/8-seitig 140,00 €
Marktplatz* kostenlos
Prospektbeilage 420,00 €, max. A5, vierseitig,
andere Formate auf Anfrage
Platzierung Festplatzierung +5%
2. und 3. Umschlagseite + 10%
4. Umschlagseite + 20%
Rabattstaffel 5% Rabatt für 2 Ausgaben
10% für 4 Ausgaben

*Das Anzeigenformat Marktplatz ist ausschließlich einmaligen Angeboten/Gesuchen von/nach Materialien, Werkzeugen, Maschinen etc. vorbehalten. Allgemeine Werbung für Firmen und/oder Produkte kann nicht aufgenommen werden.
Anzeigenvarianten Marktplatz:
• Text ohne Foto: max. 1000 Zeichen
• Text mit Foto: max. 700 Zeichen bei Foto im Querformat (58 x 36 mm)
oder max. 500 Zeichen bei Foto im Hochformat (36 x 56mm)

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

 

Technische Angaben

Formate und Maße

Heftformat: B 210 mm x H 297 mm, DIN A4
Satzspiegel: B 159 mm x H 256 mm
Spaltenbreite: 2-spaltig, B 77 mm
3-spaltig, B 50 mm
Verarbeitung: Offset-Druck, Klebebindung
Auflage: 3000 Exemplare
Vertrieb: EU-weit

 

Druckvorlagen

PDF oder EPS (Schriften in Kurven umgewandelt), TIFF, JPEG.
Alle Vorlagen und Fotos im CMYK-Farbraum anlegen, Mindestauflösung 300 dpi.

 

Anzeigenberatung & Verkauf

Wolfgang Dambacher
Tel.: 030/6147018
E-Mail: w.dambacher@freenet.de

 

Mediadaten als PDF herunterladen:
Mediadaten 2023

 

 AGB als PDF herunterladen:
AGB für Anzeigen

Hinweise für Autoren

  1. Manuskript
    Eine reine Textseite in der Zeitschrift umfasst etwa 5.000 Zeichen. Sollen noch Fotos hinzu kommen, müssen pro Foto etwa 500 Zeichen abgezogen werden.
    Das Manuskript muss in digitaler Form als Word-Dokument (*.doc) oder als OpenOffice-Dokument (*.odt) vorliegen. Die Schriftgröße des Normaltextes sollte 10 pt betragen, Überschriften können in einem fetten Schriftschnitt angelegt werden. Bitte vermeiden Sie manuelle Silbentrennungen. Benutzen Sie die Return-Taste nur am Ende eines Absatzes. Verwenden Sie keine Tabulatoren oder Leerzeichen für Layoutausrichtungen im Text.
  2. Inhalt, Stil und Sprache
    Die Zeitschrift richtet sich sowohl an Fachleute aus dem Bereich der Restaurierung als auch an interessierte Nicht-Fachleute. Sie legt ihren Schwerpunkt auf praxisbezogene Themen und Inhalte. Ihr Artikel sollte daher Informationen, Hinweise, Prozesse und Arbeitsverfahren enthalten, die in der Praxis verwertbar und nachvollziehbar sind. Dazu gehören auch Fehlversuche, Misserfolge und Irrwege. Ihr Artikel soll Fachleuten stichhaltige Informationen liefern und Nicht-Fachleute zum Nachdenken und Nachfragen anregen.
    Die Redaktion weist darauf hin, dass jeder Artikel lektoriert wird. Geringfügige sprachliche und inhaltliche Korrekturen nehmen wir ohne Rücksprache vor. Bei schwerwiegenderen Eingriffen in Ihr Manuskript nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf.
  3. Quellen- und Literaturangaben
    Bitte achten Sie bei Quellen- und Literaturangaben auf die Vollständigkeit der Angaben. Nennen Sie den Autor mit Namen und Vornamen, den vollständigen Titel des Werkes, den Ort des Verlages, den Namen des Verlages und das Veröffentlichungsjahr.
  4. Abbildungen
    Bitte liefern Sie Fotos, Logos und Grafiken in einer druckfähigen Auflösung (mindestens 300 dpi bei Druckgröße von etwa 10 x 15 cm). Beachten Sie, dass Bildmaterial aus dem Internet in der Regel nicht druckfähig ist und zu unscharfen und „verpixelten“ Ergebnissen führt. Die Fotos sollten aussagekräftig und gut belichtet sein. Kleine Korrekturen bei Kontrast und Schärfe lassen sich nachträglich vornehmen, verursachen aber unter Umständen Farbabweichungen. Bitte liefern Sie Fotos und Grafiken in den gängigen Formaten (*.jpeg, *.tif, *.gif, *.pdf, *.eps).
    Bitte senden Sie uns Fotos und Grafiken als seperate Dateien und nicht in die Textdatei eingefügt. Weisen Sie in Ihrem Manuskript bitte darauf hin, wenn ein Foto an einer ganz bestimmten Stelle im Text erscheinen soll. Wir werden versuchen, dies beim Layout zu berücksichtigen.
    Benennen Sie die gelieferten Bilddateien möglichst eindeutig. Denken Sie an die notwendigen aussagekräftigen Bildunterschriften mit Angabe der Quelle und die entsprechenden Zuordnungen zu den Bilddateien.
  5. Rechtliche Hinweise
    Wenn Sie Abbildungen oder längere Textpassagen aus einem anderen Werk übernehmen, müssen Sie vom Copyright-Inhaber eine Genehmigung einholen und in den Abbildungslegenden bzw. im Text auf die entsprechende Quelle hinweisen.
  6. Angaben zu Ihrer Person
    Am Ende eines Artikels veröffentlichen wir kurze Informationen zur Person des Autors bzw. der Autorin. Bitte geben Sie im Manuskript Ihren Namen mit Titeln, Ihre Tätigkeit und Ihre E-Mailadresse an.

 

Redaktionsteam

Konzeption und Koordination
Rainer W. Leonhardt (RWL)
Tel.: 030 639 630 49
redaktion@restaurator-im-handwerk.de

 

Autorenbetreuung
Rebecca Bischoff (RB)
Tel.: 08231 9261477
rebbschff@aol.com

 

Wolfgang Dambacher (WD)
Tel:. 030 6147018
w.dambacher@freenet.de

 

Dipl.-Ing. Eberhard Ludwig (EL)
Tel.: 089 885014
ebanquan@arcor.de

 

Dipl.-Ing. Annemarie Rothe (AR)
Tel.: 0176 96516753
rothe.a@berlin.de

 

Johannes Schroeter-Behrens (JSB)
Tel.: 033928 140216
johannes.schroeter-behrens@web.de

 

Lektorat
Axel Haase (AH)
Herbach & Haase Literarische Agentur
Tel.: 030 88001607
axel.haase@herbach-haase.de

 

Gestaltung und Satz
oderconceptž mediendesign
Jürgen O. Müller (JOM)
Tel.: 033478 37053
jomueller@oderconcept.de

 

Anzeigenannahme
Wolfgang Dambacher
Tel.: 030 6147018
w.dambacher@freenet. de

 

Redaktionsbüro/Kontakt

Dr. Friedrun Hardt
Gierkeplatz 9
10585 Berlin-Charlottenburg
Tel.: 030 63963049

Mittwoch: 9- 15 Uhr

Donnerstag: 12-18 Uhr

redaktion@restaurator-im-handwerk.de

 

Termine

1-2023 Glocken
  Mehr als tausend Jahre lang bestimmten Glocken das Alltagsleben der Menschen in Europa mit, sie strukturierten durch ihre akustische Wahrnehmbarkeit den Tages- und Jahresablauf.
Eingeführt durch irische Mönche im 8. Jahrhundert, erfüllten sie vielfältigste Funktionen, welche am Ende des 19. Jahrhunderts durch verschiedene technische Entwicklungen zunehmend abgelöst wurden. Heute nehmen wir Glocken vornehmlich im Zusammenhang mit Kirchen und kirchlichen Festen wahr.
In unserer Ausgabe mit dem Schwerpunkt „Glocken“ wollen wir die vielfältigen Funktionen von Glocken im Lauf der Geschichte darstellen. Im Mittelpunkt werden dabei die Glocke selber als materielles Gut stehen, der Glockenguss, die Glockenreparatur und -restaurierung, die Herstellung der Glockenklöppel, die verschiedenen Arten von Glockenstühlen und deren Ertüchtigung.
Darüber hinaus werden das Spannungsverhältnis zwischen Glocken- und Kanonenguss und der Umgang mit Glocken in Kriegszeiten ein Thema sein sowie der Glockenklang bis hin zu den verschiedenen Arten von Glockenspielen.
Abrunden wollen wir den Schwerpunkt mit der Vorstellung einiger Glocken und ihrer Geschichten, die symbolhaft für bestimmte Ereignisse stehen.
Redaktionsschluss: 2.1.2023
verantwortlich: Rainer Leonhardt / Rebecca Bischoff
30.1.2023 Anzeigenschluss
13.2.2023 Druckunterlagenschluss
13.3.2023 Erscheinungsdatum
   
2-2023 Metall
  Im Heft 2-2023 möchten wir uns wieder einmal mit dem Thema Metall(e) beschäftigen.
Eine thematische Eingrenzung bzw. einen übergreifend orientierenden roten Faden haben wir noch nicht. Der Bogen kann von den Objekten her vom Nagel bis zum Schmuckstück, von Gittern, Zäunen und Skulpturen bis hin zu Eisenbrücken reichen. Also alle Gebiete, wo Metalle verwendet werden und notwendig sind. Ein aktuelles Thema wären z. B. Bleidächer (Bleiverbotsverordnung).
Es bieten sich aber auch die umfangreichen Bearbeitungsfelder an, etwa Korrosionserscheinungen bzw. deren Verhinderung und Bekämpfung, Anstrich- und Fassungssysteme, alte und neue Bearbeitungstechniken, Verbindungstechniken usw.
Wer hat zum Thema Metall Ideen und/oder Beiträge, kann also etwas beitragen? Wir bitten um Zusendung per E-Mail an die
Verantwortlichen der Ausgabe:
Eberhard Ludwig: ebanquan@arcor.de
Wolfgang Becker: metallbau.becker@web.de
Redaktionsschluss: 3.4.2023
1.5.2022 Anzeigenschluss
15.5.2023 Druckunterlagenschluss
12.6.2023

Erscheinungsdatum

 

Kontakt/Impressum

Kontakt zur Zeitschrift

Redaktionsbüro
Gierkeplatz 9
10585 Berlin-Charlottenburg
Tel.: 030 63963049 (Mi 9-15 Uhr, Do 12-18 Uhr)
redaktion@restaurator-im-handwerk.de

Impressum

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt i. S. d. P.:
Restaurator im Handwerk e.V.
Vorstandsvorsitzende Heike Notz
Geschäftsstelle Jakob-Kraus-Straße 57, 70469 Stuttgart
Tel.: 0163 2384211
info@restaurator-im-handwerk.de

Zeitschrift anfordern

Sie möchten eine Einzelausgabe bestellen oder ein Abonnement abschließen? Mit dem folgenden Formular können Sie Ihren Wunsch an die Redaktion senden. Bitte beachten Sie die aktuellen Preise unter Abonnement/Bezug.

* = Pflichtfeld

Unser Kontaktformular wird durch Google reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") vor Missbrauch und Spam geschützt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Zustimmen und Formular laden